Heulage in 20 kg Beuteln

Banner

   ***** Achtung, aufgrund extremen Bestellungseingang bei der Universal Myland Grass Heulage ist das Angebot aktuell gestoppt. Diese wird vermutlich im Dezember wieder angeboten werden können. Es können jedoch keine Großbestellungen mehr angenommen werden. Bis dahin  können wir Ihnen nur unsere neue Horse Dinner Heulage empfehlen !  ******

Eigenschaften

Universale Heulage, ideal als Hauptnahrung für alle Rassen Freizeit- und Wettkampfpferde geeignet oder für unterwegs z.B. auf Turnieren. Diese Mischung versorgt Ihr Pferd mit allen nötigen Materialien auf dem natürlichst möglichen Weg und sichert eine gute Verdauung. Sehr zu empfehlen auch, wenn Ihr Pferd normales Heu aufgrund des höheren Staubanteils nicht verträgt, wie z.B. Allergiker- oder Asthmapferde. Ebenso ist der Anteil an Gesamtucker und Fruktan bei Heulage niedriger als bei Heu, was insbesondere bei Rehe-, EMS- und Cushingpferden vorteilhaft ist.

Leaders Spirit Universal ist ein 100% natürliches Produkt - ein Mix aus 7 Grassorten. Es enthält 90% Süßgräser (Graminae) und 10% Hülsenfrüchtler (Leguminosae). Diese Zusammensetzung bereichert die Ernährung des Pferdes mit Proteinen, Vitaminen, Kalium, Magnesium, Kalzium, Karotin u. a. Heulage hat einen Feuchtigkeitsanteil von 50-55%, ist also nicht trocken.


Vorteil Heulage gegenüber getrocknetem Heu

Heu verliert beim Trocknungsprozess einen Großteil seiner Nährstoffe. Heulage behält durch ihren speziellen Herstellungsprozess und der Verpackung im lichtgeschützten Vakuumbeutel nahezu den gleichen Nährstoffgehalt wie frisches Gras. Dadurch kann weniger Heulage als Heu gefüttert werden. Ebenso kann die Fütterung von Kraftfutter reduziert oder ersetzt werden. Heulage ist staub- und schmutzfrei und einfach zu transportieren.


Zusammensetzung

Unser Spezialmix enthält die folgenden Gräser: Roggengras (Lolium multiflorum), Roggengras (Lolium perenne L.), Deutscher Bastardschwingel (Festulolium braunii), Wiesen-Schwingel (Festuca pratensis), Gewöhnlicher Rot-Schwingel (Festuca rubra), Wiesen-Lieschgras (Phleum pratense), Weiß-Klee (Trifolium repens).


Fütterung

Wir empfehlen unsere Heulage über 10-15 Tage langsam in die Rationen des Pferdes einzuführen. Zuerst kleine Mengen 3-4-mal täglich, die Sie langsam an die empfohlene Menge anheben (ungefähr 1-1,5 kg täglich pro 100 kg des Pferdes - Sie können etwas weniger füttern als Heu!). Sobald der Sack geöffnet ist, sollte er innerhalb von 4-5 Tagen aufgebraucht werden.


Lagerung

ganzjährig Lagerbar durch Vakuumverfahren. Ware nicht in der Sonne lagern. Bei Öffnung bzw. Beschädigung, Beutel innerhalb von ca 5 Tagen verbrauchen. Es empfiehlt sich, nur die benötigte Menge aus dem Beutel zu entnehmen, damit die verbleibende Heulage im Beutel geschützt bleibt und sich die Haltbarkeit verlängert.


Hinweis

Die Heulagebeutel wirken durch das Vakuum sehr zusammengezogen. Da diese im Beutel jedoch noch unterschiedlich etwas nachgären, gibt es vereinzelt auch Beutel die aufgebläht wirken. Dies ist aber völlig normal und bedeutet nicht, dass diese Beutel nicht mehr verzehrt werden können. Ebenso kann sich eine feine, gleichmäßige, weißliche Schicht durch die Gärung bilden, welche ebenfalls natürlich ist und verzehrt werden kann. Falls ein Beutel längere Zeit beschädigt gewesen sein sollte, kann sich jedoch Schimmel bilden. Dann darf das Produkt nicht mehr verwendet werden. Heulage hat einen leicht säuerlichen Geruch.


Laborbericht Universal Heulage Okt/2018

Prüfbericht Heulage Universal 2018


Qualität

Die Qualität wird durch neueste Verpackungs- und Versiegelungstechnik garantiert und von State Food und der Veterinärbehörde regelmäßig überprüft. Der Hersteller produziert diese Heulage bereits seit 10 Jahren und gewährleistet eine Kontrolle z.B. auf Giftpflanzen, u.a. durch den Anbau auf kontrollierten Feldern.


Lieferung

die Ware wird auf einer Einwegpalette per LKW mit Hebebühne geliefert, so dass der Fahrer selbstständig mit eigenem Hubwagen abladen kann. Ein Palettentausch ist nicht notwendig. Bitte schreiben Sie möglichst am Ende einer Bestellung in das Hinweisfeld, ob und wo die Sendung bei Nichtantreffen abgestellt werden darf. Alternativ können Sie dort auch eintragen, ob der Fahrer vor Zustellung noch anrufen soll. Falls kein Hinweis eingetragen wird, wird die Sendung vom Zustellpartner telefonisch einen Tag vor Lieferung avisiert, was jedoch die Laufzeit der Sendung verlängert. Die Kontaktdaten des Zustellpartners erhalten Sie auch nach Eingabe Ihrer Postleitzahl unter dem folgenden Link: http://my.vtl.de/Portal/aor/sendungslaufzeit.aspx

Seite 1 von 1
2 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 2